Projekt Triangulum

Über das EU-Projekt Triangulum wurden die Grundlagen für die Themen Smart City und digitale Transformation für die Stadt Leipzig erarbeitet. In ihrer Rolle als Nachfolgerstadt entwickelte die Stadt ein Strategiepapier für verschiedene Smart City Themenfelder wie zum Beispiel die Entwicklung eines klimagerechten Quartiers in den Bereichen Wohnen, Wirtschaft und Mobilität für den Leipziger Westen. Dieser Stadtteil war nach 1990 von sozialen, ökonomischen und strukturellen Defiziten gekennzeichnet. In den letzten Jahrzehnten veränderte sich der Leipziger Westen hin zu einer lebenswerten Wohngegend mit einer jungen Bevölkerungsstruktur.
Zur Erarbeitung der Strategie wurde ein integrierter Ansatz gewählt, der unter anderem Beteiligungsprozesse mit den Interessensgruppen und eine Vernetzung von privaten HausbesitzerInnen, lokalen Unternehmen und zivilen AkteurInnen verfolgte. Ein Ergebnis des Projektes war, dass sich Leipzig beim Aufbau einer Smart City neu orientieren muss. Daraufhin wurde 2019 das Referat Digitale Stadt gegründet, das seither über Projekte aktiv den digitalen Wandel der Stadt Leipzig gestaltet.

Lesen Sie mehr auf der Triangulum Website (externer Link)
Alle Newsletter zum Projekt finden Sie hier

triangulum Flyer

Triangulum: Finaler Newsletter

Wir freuen uns sehr, Ihnen unseren 13. Triangulum-Newsletter präsentieren zu können. Es ist der letzte Newsletter des Projekts, weshalb wir ihn […]

Grafische Darstellung Internet of Things

Warum Smart City?

Amsterdam, Wien, Manchester, Stavanger und andere Städte in Europa üben sich seit geraumer Zeit in dem Bestreben, smarte, also intelligente […]

Grafische Darstellung Internet of Things

Was ist eine Smart City?

Smart bedeutet auf Englisch so viel wie: clever, intelligent, gewitzt. Spätestens seit Telefone zu Smartphones geworden sind, ist der Begriff […]